‘Fool me once, shame on you; fool me twice, shame on me’

Seehofer would have had

“Seehofer hätte Grenzen bei Flüchtlingskrise geschlossen”, titelt T-Online.
Hätte.

“Ein Kontrollverlust würde mit mir nicht mehr stattfinden, so wie es 2015 war”, sagte Seehofer am Donnerstag in einem Interview mit der “Abendschau” des Bayerischen Rundfunks. 

Findet in der Form seitdem ja auch nicht mehr statt. Seitdem kommen jeden Tag über die ungesicherten Grenzen zahllose illegale Migranten und versickern irgendwie so.

Die Show mit Viktor Orbán neulich in Seeon. n-tv ließen dazu in der Berichterstattung ganz am Rande diesen Satz fallen:

Wenn die Wahlen in Italien und Ungarn vorüber sind, werde man auch wieder über die Verteilung von Flüchtlingen reden können, war aus der Führungsetage der CSU zu hören.  

“… und in Bayern” möchte man hinzufügen.

Fool me once, shame on you; fool me twice, shame on me.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s